An Werktagen vor 17:00 Uhr bestellt, heute versendet | 100 % diskret und anonym

🚀 Steigern Sie Ihre Libido mit diesen Tipps!

durch Katja Hemel

Steigerung der Libido-Relaxtoys

Ein geringer Sexualtrieb oder eine geringe Libido können Menschen in jeder Lebensphase betreffen. Wenn der Sexualtrieb zwischen zwei Partnern nicht übereinstimmt, kann dies die Beziehung belasten. Sowohl der Partner mit mehr Libido als auch der Partner mit weniger Libido können beginnen, sich unzufrieden zu fühlen.

Es gibt viele mögliche Ursachen für eine verminderte Libido, darunter:

  • Altern
  • Menopause
  • Antidepressiva
  • Depression
  • Niedriges Testosteron
  • Spannung
  • schmerzhafter Sex
  • Beziehungsprobleme

RelaxToys glaubt, dass es möglich ist, in jedem Alter ein gesundes(er) Sexualleben zu führen. Wenn Sie wenig Sexualtrieb haben, interessiert Sie vielleicht, wie Sie Ihre Libido steigern und ein erfüllteres Sexualleben haben können. Es gibt mehrere Änderungen des Lebensstils und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie für eine gesteigerte Libido ausprobieren können.

Der Sexualtrieb oder die Libido beschreibt, wie sehr sich eine Person eine sexuelle Verbindung wünscht. Jemand mit einem hohen Sexualtrieb denkt wahrscheinlich an Sex und nimmt an sexuellen Aktivitäten teil. Eine Person mit einem geringen Sexualtrieb denkt möglicherweise nicht viel über Sex nach und unternimmt möglicherweise nicht oft sexuelle Aktivitäten.

Der Sexualtrieb einer Person kann sich im Laufe der Zeit und im Verlauf einer Beziehung ändern. So gibt es zum Beispiel oft eine anfängliche „Honeymoon-Phase“, in der beide Partner sehr viel Lust haben. Mit der Zeit kann das sexuelle Interesse an einer Beziehung nachlassen. Im Laufe einer sehr langen Beziehung kann der Sexualtrieb beider Partner instabil werden.

Es gibt eine Reihe von Lebensstiländerungen, Nahrungsergänzungsmitteln und Strategien, die Sie anwenden können, um eine geringe Libido anzugehen und zu verbessern. Wenn es um Gleitmittel, Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittel geht, die die Libido verbessern können, gibt es unterschiedliche Beweise. Aber viele dieser Lebensmittel sind praktisch harmlos, wie Schokolade, Austern und Pistazien.

Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist es wichtig, die Beschreibung zu lesen, um sicherzustellen, dass das Produkt nicht mit Ihren Medikamenten interagiert. Sie sollten auch die von Ihnen gewählte Marke recherchieren und eine sichere Anfangsdosis finden. Es ist auch ratsam, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Änderungen des Lebensstils in Betracht zu ziehen, da diese allein schon einen großen Unterschied machen können.

1. Verbringen Sie Zeit zum Entspannen und Erholen!

Nichts ist weniger sexy als gestresst zu sein. Wenn Sie mit geringer Libido zu tun haben, ist es wichtig, Ihren Stresspegel in den Griff zu bekommen. Wenn wir ruhig und sorglos sind, ist es einfacher, eine sexuelle Erfahrung zu genießen. Änderungen des Lebensstils, die den Stress in Ihrem Leben reduzieren, können helfen. Sie können auch versuchen, einige Aktivitäten einzubauen, die Stress abbauen, wie z. B. regelmäßige Massagen, viel Bewegung und Meditation.


2. Kommunizieren Sie öfter.

Wenn Sie in Ihrer Beziehung mit einem geringen Sexualtrieb zu tun haben, ist eine gute Kommunikation unerlässlich. Wenn Sie als Paar in der Lage sind, offen über Beziehungsstress oder allgemeiner über Ihre Erfahrungen, Bedürfnisse und Wünsche zu sprechen und gleichzeitig Empathie und Verständnis für die Perspektive Ihres Partners auszudrücken. Mehr zu reden macht es einfacher, die Kluft zwischen nicht übereinstimmenden sexuellen Trieben zu überbrücken.

3. Nehmen Sie sich Zeit für eine Verabredungsnacht.

Wenn Sie in einer Beziehung sind, kann es hilfreich sein, sich die Zeit zu nehmen, ein gemeinsames Date zu planen. In langfristigen Beziehungen vergisst man leicht, sich Zeit zu nehmen, um die Romantik am Leben zu erhalten. Können Sie sich noch daran erinnern, warum Sie sich überhaupt zueinander hingezogen gefühlt haben, wenn Sie Verabredungen und gemeinsame Zeit miteinander planen?


4. Verwenden Sie Alkohol und Cannabis in Maßen.

Manche trinken vor dem Sex gerne ein entspannendes Getränk oder Cannabis. Sowohl Alkohol als auch Cannabis können bei der Entspannung helfen. Allerdings kann zu viel Alkohol bei Männern Probleme mit Erektionen verursachen und manche Menschen von sexuellen Aktivitäten erschöpfen. Es ist sehr wichtig, Ressourcen mit Bedacht einzusetzen.


5. Essen Sie mehr Schokolade!

Schokolade ist eines der bekanntesten Aphrodisiaka, aber ist an den Geschichten etwas Wahres dran? Eine Studie, um festzustellen, ob Schokolade die Lust steigert, wurde 2006 durchgeführt. Sie fanden eine Korrelation zwischen Schokoladenkonsum und sexuellem Verlangen, stellten jedoch fest, dass diese Korrelation tatsächlich auf eine dritte Variable, das Alter, zurückzuführen war. Jüngere Frauen aßen beide eher Schokolade.

Jedenfalls kann es nicht schaden, etwas mehr Schokolade zu essen, um zu sehen, ob es hilft. Glücklicherweise gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um Ihre Libido zu verbessern und ein Sexualleben zu führen, mit dem Sie zufrieden sind!

Änderungen des Lebensstils, wie z. B. Stress abbauen, sich Zeit nehmen, mit Ihrem Partner zu flirten, und sicherzustellen, dass Sie Alkohol in Maßen konsumieren, sind alles Möglichkeiten, um den niedrigen Sexualtrieb zu verbessern. Sehen Sie sich unsere große Auswahl an „stimulierenden Aphrodisiaka“ an.

Es gibt viel Potenz in nützlichen Nahrungsergänzungsmitteln, Lebensmitteln und anderen Produkten, die helfen können, siehe unsere Top 5 unten.


1. Boners Libido Performa Erektionspillen – 39,99 €



2. (Unisex) Libido Gold Golden Gier – 29,99 €



3. HOT V-Activ Pure Power für Männer – 19,99 €

4. (Unisex) Bois Bander Aphrodisiakum Tropfen 100 ML - 17,99 €

5. (Unisex) Drop Sex Aphrodisiakum Drops -9,99

Wir würden uns freuen, von Ihren Erfahrungen zu lesen, und wenn Sie Fragen zu „Steigern Sie Ihre Libido mit 5 Tipps!“ haben. Dann hinterlasse einen Kommentar!

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Liquid error (sections/index-section-blog line 49): invalid integer

0